Die Radiowerkstatt Exlex wird unterstützt von:


Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen


Stadt Mönchengladbach


Landschaftsverband Rheinland


Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e.V.


Die Gesellschafter und Aktion Mensch


Entimon

"Ätherpep mit Handicap"



Ein integratives Medienkompetenzprojekt der Medienwerkstatt Exlex e.V. für Menschen mit und ohne Handicap in Kooperation mit der Evangelischen Stiftung Hephata gGmbH,


gefördert vom Landschaftsverband Rheinland im Rahmen der Projektauschreibung „Ambulant vor stationär im Freizeitbereich“.

 

 

 

 

 

Aktuelles zum Projekt:

 

Hier finden sie Bilder zum Projekt "Ätherpep mit Handicap"

 

 

 

Präambel: Medienkompetenz ist Teil von Lebenskompetenz

Die Medienwerkstatt Exlex e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht Menschen aller Couleur in ihrem Medienkompetenzerwerb zu unterstützen, spezifische Hilfestellungen zu geben, kompetenter Ansprechpartner in medienpädagogischen Fragen zu sein und mit gezielten Angeboten und Projekten die kritische Auseinandersetzung und den kreativen Umgang mit Medien zu fördern.

( mehr...)

 

 

 

Chancengleichheit für Menschen mit Behinderung im Alltag

Für die Medienwerkstatt Exlex ist es selbstverständlich, den Erwerb von Medienkompetenz auch Menschen mit Behinderungen zu ermöglichen. In einer Gesellschaft, die Menschen mit Behinderungen nach wie vor noch nicht selbstverständlich die Teilhabe am medialen und gesellschaftlichen Leben ermöglicht, ist es umso wichtiger, hier anzusetzen.

( mehr...)

 

 

 

Die Module

Das Projekt ist in fünf Module gegliedert, die teilweise kompakt am Wochenende oder in regelmäßigen wöchentlichen Treffen durchgeführt werden. Das Angebot umfasst insgesamt mehr als 50 Angebotsstunden, aufgeteilt auf die verschiedenen Module.

Auf die Interessen und Besonderheiten der TeilnehmerInnen wird individuell eingegangen. Die Betreuer und Betreuerinnen sind Begleiter einer gemeinsamen Reise, sie tragen zwar eine inhaltliche und zeitliche Verantwortung doch verstehen sie sich nicht als „Kapitäne“ sondern eher als „Navigatoren“ innerhalb eines gemeinsamen Gruppenprozesses. In diesem Sinne ist für eine gute Betreuung gesorgt. Denn nicht zuletzt ist „Spaß und Gemeinsamkeit“ ein wichtiger Punkt dieses Projekts.

 

 

Modul I  - Hinter den Kulissen

Sensibilisierungsphase

Start am 30.03.2008

 

Modul I dient als Einstieg in das Projekt. Die TeilnehmerInnen werden für die Thematik sensibilisiert, indem sie spielerisch über ihre eigenen Medienerfahrungen reflektieren.

Folgende Themenbereiche bilden den Kern dieses Moduls: Meine Helden, meine ersten Medienerfahrungen, meine Lieblingsmedien, wo und wie nutze ich welche Medien und wozu, Collagenerstellung zum Thema Medien.

Als Abschluss des Moduls 1 und als Vorbereitung auf die folgenden Module ist ein Besuch beim örtlichen Lokalsender Radio 90,1 und in der Medienwerkstatt Exlex geplant.

 

Modul II  - Ich,  in Bild und Ton

Fotografie und Selbstdarstellung

Start am 17.05.2008

 

Im Modul II steht die Fotografie im Vordergrund. In kleinen Spielereien (Fotorallye, Makroaufnahmenquiz etc.) wird zunächst der Umgang mit der Kamera eingeübt, um dann die TeilnehmerInnen mit einem Aufgabenkatalog (mein Lieblingsplatz/ort, das bin ich, mein bester Freund/ Freundin, das ist mir wichtig, das finde ich blöd etc.) und jeweils einer Kamera  in „ihre Woche“ entlassen. Anschließend werden die Ergebnisse gemeinsam gesichtet und ausgewertet und mit Kommentaren versehen. In einem weiteren Schritt wird, als Vorbereitung auf die kommenden Module, das Prinzip der Audioaufnahme vorgestellt und die Bildkommentare werden aufgenommen.  Als Abschluss dieses Moduls ist die Präsentation der Fotos geplant.

 

Modul III - Vom Bild zum Film

Mit der Trickboxx zum Trickfilm

Start am 05.06.2008

 

Im Modul III haben die Teilnehmerinnen die Gelegenheit einen eigenen Trickfilm zu erstellen. Eine Geschichte erfinden, die Kulissen gestalten und die Figuren zum Leben erwecken. Beleuchtung und Kamera und erleben, wie aus einzelnen Bildern ein Film entsteht. Zum Film

 

 

 

 

 

Modul IV - Okay Computer?

Der Computer als Hilfsmittel

Start am 19.07.2008

 

Im Modul IV dreht sich alles um den Computer. Wo kann er uns eine Hilfe sein, wo bereichert er unseren Alltag und unsere Freizeit? Wo muss ich drauf achten und was sollte ich besser nicht machen. Die Inhalte dieses Moduls werden anhand der Vorkenntnisse der TeilnehmerInnen entsprechenden angepasst.

 

 

 

 

 

Modul V - Achtung, Aufnahme!

Wir erstellen ein Hörspiel

Start am 16.08.2008

 

Im Modul V haben die TeilnehmerInnen unter fachkundiger Anleitung die Möglichkeit ein eigenes Hörspiel zu erstellen. Sprecherrollen, Erzähler, Technik, Schnitt, Musik- und Geräuscheauswahl, um nur einige der Aufgabenbereiche zu nennen. Abschluss ist die Präsentation des Ergebnisses als Hörspiel-Download oder im Bürgerfunk auf Radio 90,1.

Bürozeiten:



MO+ DI 10.00 bis 14.00 Uhr

DO+ FR 10.00 bis 14.00 Uhr

und nach Absprache